Betreuung an Grundschulen

Um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu vereinbaren, nimmt die Schulbetreuung einen immer höheren Stellenwert ein, besonders für alleinerziehende berufstätige Mütter und Väter oder bei Berufstätigkeit beider Elternteile. Ein zusätzlicher Aspekt dieses Angebotes ist die Integration von sozial benachteiligten Kindern. Um dies zu gewährleisten, werden von der Stadt Ulm als Schulträger an den Ulmer Grundschulen die unterschiedlichsten Betreuungsmodelle angeboten.

In Ulm gibt es 24 Grundschulen; an allen wird eine Betreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule angeboten. Dies bedeutet eine Betreuung vor dem Unterricht, meist ab 7.30 Uhr und nach dem Unterricht bis 14 Uhr. An 12 Grundschulen gibt es zusätzlich das Angebot einer flexiblen Nachmittagsbetreuung bis 17 Uhr.

6 Grundschulen haben ein Ganztagesschulangebot bis 17 Uhr. Das Besondere an Ganztagesschulen ist, dass sie ein pädagogisches Schulkonzept haben, in das Unterricht und ergänzende Angebote eingebettet sind.

Die Betreuung im Rahmen der Ganztagesschule ist kostenfrei, für die Verlässliche Grundschule und die Flexible Nachmittagsbetreuung werden Gebühren durch die Stadt Ulm erhoben.

Die Anmeldungen erfolgen über die jeweiligen Grundschulen. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu den Betreuungsangeboten.

In der Betreuungszeit wird ein vielfältiges Programm für die Kinder angeboten. Nach dem Unterricht möchten Kinder am liebsten viel Bewegung haben, laut sein dürfen und etwas essen. In den meisten Schulen wird genau auf diese Bedürfnisse eingegangen und entweder in der Turnhalle oder auf einem Sportplatz die Möglichkeit gegeben sich auszutoben oder zu spielen. Danach geht es dann zum gemeinsamen Essen in die Schulmensa. In den Nachmittagsbetreuungen geht es dann mit verschiedenen Projekten weiter. Je nach Raumgröße und Anzahl gibt es dort Legoecken, Ruheräume, Tischkicker, Basteltische, Brettspiele, Malsachen und noch vieles mehr. Für die kleineren Kinder ist eine Ruhepause wichtig, in der sie einfach träumen, lesen oder einem Hörspiel lauschen können. Weiterhin gibt es Zeit um die Hausaufgaben machen zu können. Wenn diese erledigt sind, werden die Spiel- und Bastelangebote genutzt oder bei schönem Wetter an der frischen Luft gespielt.

 

Ansprechpartner:
Heidi Lesiow
Schillerstraße 28/3, 89077 Ulm
Tel. 0731 967982-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation