15 Jahre Wuselvilla: Auf dem Weg zum Treffpunkt für die ganze Familie

Im Jubiläumsjahr 2013 führt die Kindertagesstätte „Wuselvilla“ ihre vielfältigen Aktivitäten fort, die wir tagtäglich für unsere Kinder anbieten: 

Schwimmen und Turnen, Englisch lernen, naturwissenschaftliche Frühförderung, Waldwochen, musikalische Frühförderung und demokratische Grundbildung durch Kinderkonferenzen. 

Die Kindertagesstätte „Wuselvilla“ als Treffpunkt von Kindern, Mitarbeitern und Eltern, das ist das  Ziel, das wir uns vorgenommen haben und an dem wir intensiv auch im neuen Kindergartenjahr arbeiten. 

  • So entstand nun ein Raum für Eltern, in dem diese sich einfach aufhalten können, Musik hören oder lesen, aber auch sich mit ihren Kindern zurückziehen können um ihnen etwas vorzulesen. 
  • Hier gibt es auch die Möglichkeit, Spiele und Bilderbücher, Puzzles und Memories auszuleihen und über die Woche zuhause mit den Kindern zu spielen. 
  • Zudem können Eltern nun nach Absprache auch einen Vormittag bei ihrem Kind in der Gruppe verbringen und hautnah miterleben, wie so der Alltag von ihrem Kind, seinen Freunden und den Erzieherinnen stattfindet.  
  • Auch die Möglichkeit, am Wochenende die Wuselvilla für private (Geburtstags)feiern zu nutzen, wird immer reger genützt. 

Erneut erhielt die Wuselvilla das Prädikat „Haus der kleinen Forscher“, um das man sich alle zwei Jahre neu bemühen muss.  Auch das Projekt „Family-Manager“ der Firma Real unterstützte uns mit einer vierstelligen Spende. 

Immer mehr Mitarbeiterinnen werden seit 2011 als U3-Fachkräfte im Rahmen eines Zertifizierungsverfahrens durch die Stadt Ulm ausgebildet. Wir legen großen Wert darauf, dass die Qualität unserer Betreuung vor allem auch bei unseren Kleinsten stimmt. 

Wie immer veranstalteten wir viele Feste, unser beliebtestes Fest ist dabei das „Rübenfest“ Mitte Oktober, wo wir bis in den späten Abend hinein mit vielen Familien dem Lichtspiel der gebastelten „Rübengeister“ zuschauen und unseren Garten entsprechend festlich ausleuchten. 

Beim Sommerfest fraß sich die unersättliche „Raupe Nimmersatt“ bei uns durch, zur Freude aller Familien konnte sie zumindest vorübergehend gesättigt werden. 

Im Jahr 2013 wird die Wuselvilla sich noch besser aufstellen: Ab September wird ein Anbau mit zwei weiteren U3-Gruppen fertig sein und wir werden insgesamt fünf verschiedene Öffnungszeiten für dann 85 Kinder anbieten können. 

Geplant ist dann auch die Öffnung der Wuselvilla in den Stadtteil, aber darüber berichten wir dann noch gesondert.

 

Auszeichnungen, Prädikate, Sponsering und TV

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation